Hand- und Fußchirurgie

Hand- und Fußchirurgie

Wir behandeln Verletzungen sowie erworbene und angeborene Erkrankungen an Händen und Füßen.

Schwerpunkt Hand- und Fußchirurgie

Handchirurgie

Im Bereich Handchirurgie behandeln wir alle Erkrankungen im Bereich der Hand – sowohl angeborene als auch erworbene. Unsere speziell ausgebildeten Handchirurgen nutzen dafür verschiedenste konservative Therapien und Operationsmethoden, u.a. wiederherstellende und gelenkerhaltende Operationen. Unser Behandlungsschema passen wir an Ihr Erkrankungsstadium an.

Wir besitzen eine Zulassung für die Behandlung arbeitsunfallbedingter Handverletzungen laut § 37 Absatz 3 Ärztevertrag bei der Berufsgenossenschaft und sind Referenzklinik für Arbeitsunfallverletzte.

In unserer speziellen BG-Handsprechstunde können Sie sich nach einem Arbeitsunfall kompetent beraten und betreuen lassen (dienstags, nach Vereinbarung).

Fußchirurgie

Im Bereich Fußchirurgie behandeln wir sämtliche erworbene und angeborene Fußdeformitäten, Arthrosen, rheumatische Fußveränderungen, Folgen von Diabetes mellitus und peripheren arteriellen Verschlusskrankheiten, Tumoren sowie Traumata der Sprunggelenke und des Fußes. Unser fußchirurgisch spezialisiertes Team berät Sie ambulant sowie vor und nach einem Krankenhausaufenthalt und übernimmt die Operationsplanung Wenn notwendig, leiten wir auch eine orthopädie-technische Versorgung ein.

Was wir behandeln

  • Achillodynie (Reizung der Achillessehne)
  • Arthritis
  • Arthrose
  • aseptische Nekrosen
  • Deformitäten
  • degenerative Erkrankungen (Abnutzungsveränderungen der Füße)
  • degenerative Erkrankungen (Abnutzungsveränderungen der Hände)
  • Fersensporn
  • Hallux rigidus, Arthrose Großzehengrundgelenk
  • Hallux valgus
  • Knick-Senk-Füße
  • Krallenzehen
  • Morbus Dupuytren (Strangbildung der Hohlhand und der Finger)
  • Morbus Ledderhose (Strangbildung der Fußsohle)
  • Nervenengpässe (z. B. Karpaltunnelsyndrom)
  • Nervenengpässe (z. B. Tarsaltunnelsyndrom)
  • Schnellender Finger
  • Sehnenscheidenentzündungen
  • Tumoren / Metastasen der Gelenke
  • Unfälle und unfallbedingte Schäden

Handchirurgie

  • Abnutzungsveränderungen im Bereich der Hände
  • Unfälle und unfallbedingte Schäden der Hand
  • Spätfolgen von Band-, Sehnen- und Knochenverletzungen
  • rheumatische Veränderungen der Sehnen und Gelenke
  • angeborene Fehlbildungen
  • aseptische Nekrosen (Durchblutungsstörungen einzelner Handknochen)
  • Tumoren
  • Morbus Dupuytren (Strangbildungen der Hohlhand und der Finger)
  • Nerven- und Sehnenengpässe
  • Gefäß und Nervenverletzungen

Fußchirurgie

  • gerissene Achillessehnen oder Überlastungsschäden
  • gestörte Fußfunktionen, z.B. Zehenfehlstellungen wie Krallenzehen und Hallux valgus oder schmerzhafte Knick-Senk-Spreiz-Füße
  • Kapsel-Band-Verletzungen (Umknickverletzungen)
  • Tumoren
  • Diabetische Gangrän (Durchblutungsstörungen des Fußes)

Wie wir Sie behandeln

Hand

  • Operative Entfernung von Strängen in der Hohlhand mit Wiederherstellung der Fingerstreckung
  • Operative Entfernung der entzündeten Sehnenscheiden
  • Gelenkerhaltende Operationen am Handgelenk und an Fingergelenken, zum Beispiel durch künstlichen Gelenkersatz (in der Klinik entwickelte Fingergelenksendoprothese mit exzellenten Langzeitergebnissen), Plastiken am Handgelenk
  • Versteifende Operationen bei Instabilitäten
  • Arthroskopie (minimalinvasiv, Spiegelung) am Handgelenk
  • Operative Beseitigung von Engpässen an der Nerven (z. B. Carpaltunnelspaltung)
  • Operative Denervierung bei Tennisellenbogen oder Golferellenbogen zur Schmerztherapie
  • Operative Entfernung von Ganglien, Rheumaknoten
  • Sehnen- und Muskeltransfer bei Sehnenrissen oder Lähmungen an der Hand

Fuß

  • Arthroskopie Sprunggelenk
  • Behandlung von Arthrose im oberen Sprunggelenk durch künstlichen Gelenkersatz oder Versteifung
  • Korrektur von Fehlstellungen am Fuß durch knöcherne Korrekturen und Weichteileingriffe (Sehnenverlängerung, Sehnenersatz)
  • Versteifungsoperationen bei Instabilität, Fehlstellung oder schmerzhafter Arthrose (Abnutzung)

Wer Sie behandelt

Dr. med. Jacqueline Repmann

Dr. med. Jacqueline Repmann

Ärztliche Direktorin, Chefärztin der Klinik für Orthopädie

MEDICLIN Waldkrankenhaus Bad Düben

Wie Sie uns kontaktieren können

Patientenkoordinatoren

Patientenkoordinatoren

MEDICLIN Waldkrankenhaus Bad Düben